Andere Oberflächenbehandlungen

Granit Sandstrahlen

Sandstrahlen mit Schablonen

Wir werden oft angefragt, wie und zu welchem Preis wir Buchstaben und Logos an Wände und Böden sandstrahlen. Die Technik setzt aber eine langjährige Erfahrung zur Oberflächenbeschaffenheit von zum Beispiel Beton voraus. Daher müssen immer wieder erhebliche Einschränkungen in Kauf genommen werden. Zum Beispiel können Strahlgeräte nicht optimal eingesetzt werden. Auch die Befestigung der Schablonen ist oft praktisch unmöglich. Da wir schon einige Speziallösungen ausgeführt haben, können wir aus einem reichen Fundus von Fertigkeiten unserer Mitarbeitenden schöpfen. Ihr Problem ist deshalb unsere Herausforderung.

Hydrophobierung von Sichtbeton

Eine Spezialität von Mobiles Sandstrahlen AG ist die Hydrophobierung von Beton. Dabei wird die Betonrandzone wasserabweisend gemacht. Dieser Schutz verhindert, dass (kapillare) Flüssigkeiten über die poröse Oberfläche in das Betonbauteil eindringen können. Die Bewehrung soll dadurch vor Korrosion und der Beton vor Karbonatisierung geschützt werden. In Innenräumen (Hallen, Treppenhäusern, Gängen, etc.) wird häufig imprägniert, damit die Oberfläche vor Verspeckung und Verfleckung geschützt ist.

Je nachdem, welcher Beton verwendet wurde, werden verschiedene Eindringtiefen verwendet. Wenn Fassaden und Stützmauern der Witterung nur leicht ausgesetzt sind, dann wird die Imprägnierung nur etwa 1 bis 2 mm tief vorgenommen. Sind aber Sichtbetonflächen stärker in Wasser gelösten Schadstoffen ausgesetzt, dann wird die Imprägnierung bis zu 4 mm tief vorgenommen. Von einer Tiefenhydrophobierung schliesslich spricht man, wenn die Eindringtiefe 6 mm und mehr beträgt.

Wenn Sie mehr erfahren wollen, finden Sie hier einige Beispiele. Bei Fragen wenden Sie sich direkt über das Kontaktformular an uns oder rufen Sie einfach an.

Alle
Andere Oberflächenbehandlungen